Rentenvorsorge

Die Nachfrage nach Rürup Rente steigt

Die Renten-News

Die Rürup Rente wird anscheinend immer populärer. Versicherungsunternehmen stellen einen immer größer werdenden Bedarf bei dieser privaten Rentenversicherung fest. Diese reagieren auf die Anfragen und erstellen vermehrt Rürup-Produkte für die Kunden. Der Gesetzgeber allerdings erlaubt keine reinen Fondsprodukte für die Rürup-Rente. Die Einzahlphase darf zwar als Fondssparplan laufen, aber in der Auszahlphase schreibt das Gesetz eine Rentenversicherung vor.

Die Rürup-Rente bietet nach Ansicht von Experten ein millionenschweres Marktpotenzial. Für Selbstständige und Besserverdienende ist diese Art der privaten Rentenversicherung besonders interessant, denn sie kann in der Einzahlphase steuervermindert eingerechnet werden. Bisher haben allerdings erst ca. 700 000 Menschen einen Rürup-Vertrag abgeschlossen, da die Rürup-Rente als relativ starr gilt. Das angesparte Kapital ist generell nicht vererbbar, beleihbar oder veräußerbar, sondern kann nur als Versicherung ausgezahlt werden.

10.09.2008 14:31